Zu einem letztlich ungefährdeten 9:5-Erfolg kam unsere erste Mannschaft Samstagabend im Kreisderby gegen die DJK Stallberg/Wolsdorf. Die Partie verlief zunächst ausgeglichen, doch nach einem zwischenzeitlichen 3:3-Unentschieden zog die Erste durch Siege von Marcel Wagner, Kai Ziebarth und Daniel Janssen auf 6:3 davon und stellte damit die Weichen auf Sieg. Im Spitzeneinzel musste sich im Anschluss zwar Kevin Marx etwas überraschend dem Stallberger Spitzenspieler Bitz geschlagen geben, doch Michael Berthold und Marcel Wagner bauten danach die Führung wieder auf 8:4 aus. Kai Ziebarth setzte letztlich den Schlusspunkt zum 9:5, nachdem Frank Reinartz auch sein zweites Einzel des Abend etwas unglücklich verlor. 

Ausblick:

Samstag kommt es dann zum Spitzenspiel der Ersten beim Tabellenzweiten SSF Bonn. Mit einem Punkt würde man den Abstand auf fünf Punkte halten und könnte zuversichtlich in die restlichen fünf Saisonspiele gehen. Bei einem Sieg hätte man dann schon sieben Punkte Vorsprung und wäre wohl nicht mehr von Rang eins zu verdrängen. Bei einer Niederlage hingegen, müsste man in den kommenden Wochen noch einmal hoch konzentriert bleiben um die dann nur noch drei Punkte Vorsprung bis zum Saisonende zu verteidigen. Spielbeginn ist Samstag um 18.30 Uhr in der Turnhalle Alte Jahnschule, Herseler Straße in Bonn-Graurheindorf. Schlachtenbummler sind herzlich willkommen.