Auch wenn die 4. Mannschaft als Tabellenzweiter gegen den Tabellensiebten aus Niederpleis als Favorit gelten konnte, hatte man doch zumindest etwas Respekt vor den Gästen: diese hatten gegen Oberlar gewonnen, während die Eitorfer vor kurzem dort erst ziemlich untergegangen waren.

Aber mit kompletter Mannschaft zeigte sich wíeder einmal die deutliche Überlegenheit, auch wenn Rolf Grün im 5.Satz und Klaus Lang im 4.Satz die beiden Punkte für die Gäste abgeben mussten. Wie so oft ging Eitorf durch die Doppel Stender/Falckenberg, Grün/Lang und Jendrejek/Tilch mit 3:0 in Führung, und auch Kristian Stender, Dariusz Jendrejek, Christian Falckenberg und Etienne Tilch hatten in ihren Einzeln keine Schwierigkeiten und sorgten für die 7:2 Führung nach der ersten Einzelrunde. Rolf Grün gewann sein zweites Einzel dann deutlich und Kristian Stender gönnte seinem Gegner nur einen knappen Satzgewinn, so dass Dariusz Jendrejek kurz vor seinem 3:0 Sieg nicht mehr weiterspielen musste.

Am 9.3. geht es dann erneut mit kompletter Mannschaft zum Tabellensechsten nach Siegburg; mit weiterhin so guten Leistungen sollte das auch kein Stolperstein auf dem Weg zum Aufstieg werden.

click-tt