SV Leuscheid III – DJK Eintracht Eitorf VI

Spannender hätte der frühe Samstagabend in Leuscheid nicht enden können.

Im selbst erklärten Spitzenspiel der 3. Kreisklasse A Gruppe 2 standen sich die bisher einzigen beiden ungeschlagenen Mannschaften gegenüber und es sollte über die gesamte Länge gehen. Nach einem frühen Rückstand durch zwei verlorene Doppel mussten auch in den Einzeln Federn gelassen werden. Eh man sich versah stand es 5:3 aus Sicht der Leuscheider, bevor Alberto Carvalho im unteren Paarkreuz den Anschluss für den DJK Eintracht Eitorf sicherte und auf 5:4 verkürzte.

Der zweite Durchgang der Einzel begann und wieder wurden Federn gelassen, sodass wir uns in einem 7:4 Rückstand wiederfanden. Doch Jürgen Fellner, Stefan Klein, Alberto Carvalho und Markus Schumacher dachten nicht daran die Köpfe hängen zu lassen und leisteten starke Gegenwehr. Alle 4 verbleibenden Einzel wurden gewonnen. Auf einmal waren wir 8:7 in Führung und es ging im Schlussdoppel um den doch noch möglichen Sieg. Martin Weiner und Christoph Bastian bekamen eine zweite Chance, nachdem sie das Anfangsdoppel nicht gewinnen konnten.

Es sollte über die volle Distanz von 5 Sätzen gehen, doch mit dem letzten endlich besseren Ausgang für die DJK Eintracht Eitorf VI nehmen wir die Führung der 3. Kreisklasse A Gruppe 2 mit 10:0 Punkten wieder ein und gehen motiviert in die verbleibenden Spiele mit dem Wissen, auch trotz eines höheren Rückstandes die Nerven behalten zu können und nicht kampflos aufzugeben.

Am Freitag, dem 9.3.2018 erwarten wir freudig den TuS Eudenbach V und werden Versuchen, unseren Tabellenplatz auch weiterhin zu behaupten.