Besser konnte der Abschluß der Spielserie nicht ausfallen. Ein Gegner der uns sportlich nur zwei Sätze abnahm und mit dem wir nach dem Spiel bei Bier und Bratwurst nette Gespräche führen konnten. 

Wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Unsere Nummer eins, Sven Wertenbruch, weilt im wohlverdienten Urlaub. Fred Fankhauser und Martin Weiner der kurzfristig für Toffik Achmedow einsprang, komplettierten die Mannschaft und erledigten Ihre Aufgabe suverän. 

Als Mannschaftsführer bedanke ich mich bei allen Mannschaftsmitgliedern und allen die uns als Ersatzspieler geholfen haben für eine tolle Saison.